Berichte

Ich entzünde eine Kerze und werde still. Im Namen Gottes, des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Gemeinsam feiern

Predigttext: Apostelgeschichte 6,1-7 In diesen Tagen aber, als die Zahl der Jünger zunahm, erhob sich ein Murren unter den griechischen Juden in

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes … Liebe Schwestern und Brüder! Heute erleben wir die Aufführung der Friedensmesse

Evangelium und Predigttext – Lukas 18, 9-14 9 Jesus sagte zu einigen, die überzeugt waren, fromm und gerecht zu sein, und verachteten

Ich entzünde eine Kerze und werde still. Im Namen Gottes, des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.   Gemeinsam

„Nur mal so angenommen …“   Nur mal so angenommen: Sie, Ihr, oder ich gingen an einem durchaus sonnigen Augustsonntag zur Kirche.

Erfreuliche Zahl neuer Brüder in der Probezeit und Aspiranten auf dem Weg in unsere Bruderschaft Trotz Corona Pandemie nahmen 8 Brüder in

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gotte und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Amen  

Predigt über den Hebräerbrief Kap. 13, 1 – 3 „Bleibet fest in der brüderlichen Liebe!“, liebe Brüder, liebe Schwestern! So beginnt unser

Lk. 5, 1-11 Lukas malt uns ein anschauliches Bild: Simon, der Fischer, der seine Netze wäscht nach einer langen Nacht – und

Die Evangelische Michaelsbruderschaft hat die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und die zu ihr gehörenden Landeskirchen aufgefordert, in Ihren verantwortlichen kirchenleitenden Organen

Predigt über Römer 12,17-21 17 Vergeltet niemandem Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann. 18 Ist’s möglich, soviel an euch

3. Sonntag nach Trinitatis, 28. Juni 2020 Wochenspruch: „Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist.“ Lukas 19,10

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Gebet: Herr, unser Gott, Du lädst uns ein zur Gemeinschaft

Apostelgeschichte 4,32-37 – 1. S. n. Tr. 2020 32 Die Menge der Gläubigen aber war ein Herz und eine Seele; auch nicht

Fronleichnam Wortbedeutung: Fron = lebendig ; lichnam = Leib, Leichnam, also : heiliger, lebendiger Leib Fronleichnam = feierliches Gedenken im Nachgang zum

„Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen.“ 2. Korinther

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.   Liebe Mitfeiernde! Was ist Pfingsten? „Da fahren wir nach Paris“

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Der 6. Sonntag nach Ostern trägt den Namen Exaudi nach

Eröffnung Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Im Namen des dreieinen Gottes beginnen wir jede Andacht und

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet. Psalm 66,20 Nachdenken zum Sonntag Rogate von Ralf-Dieter

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Singet dem Herrn ein neues Lied, denn Er tut Wunder.

Anno 2020 Hausandacht zum 1. Mai (Tag der Arbeit – Staatsfeiertag) und zum So. Jubilate (Jauchzet Gott alle Lande! Psalm 66,1) 3.Sonntag

Cookie Consent mit Real Cookie Banner