Berichte

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.   Liebe Mitfeiernde! Was ist Pfingsten? „Da fahren wir nach Paris“

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Der 6. Sonntag nach Ostern trägt den Namen Exaudi nach

Eröffnung Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Im Namen des dreieinen Gottes beginnen wir jede Andacht und

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet. Psalm 66,20 Nachdenken zum Sonntag Rogate von Ralf-Dieter

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Singet dem Herrn ein neues Lied, denn Er tut Wunder.

Anno 2020 Hausandacht zum 1. Mai (Tag der Arbeit – Staatsfeiertag) und zum So. Jubilate (Jauchzet Gott alle Lande! Psalm 66,1) 3.Sonntag

Miserikordias Domini – die Barmherzigkeit des Herrn Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne

Quasimodogeniti – Wie die Neugeborenen Ein kleiner Wortgottesdienst zum ersten Sonntag nach Ostern von Frank Lilie Im Namen Gottes des Vaters und

Ostern beginnt früh. Morgengrauen. Immerhin: Wenigstens drei sind unterwegs. Wider Erwartungen. Wider die Erwartung derer, die alles so perfekt inszeniert hatten. Besser

Die Pietà – Eine Annäherung Vieles von dem, was über Maria in der Schrift zu lesen ist, hat Ausdruck und Nachklang in

Karfreitag: In den Tod… Spruch zum Tage: „Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle,

Gründonnerstag 2020 Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige und barmherzige Herr (Psalm 111, 4) Der Gründonnerstag ist der Tag

Der Menschensohn muss erhöht werden, auf dass alle, die an ihm glauben, das ewige Leben haben. (Joh 3,14b.15)   Eröffnung Heute ist

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.   Willkommen, lieber Leser, zu einer Einkehrzeit mit dieser Andacht!

Betrachtung Nichts ist mehr so, wie es bis vor Kurzem noch selbstverständlich war: Die Läden sind zu. Die Restaurants sind zu. Die

  Mitwirkende: Pfarrer Nico Szameitat, Dirk-Michael Grötzsch, Carolin Hanken, Anke Heidenreich, Karin Kaschlun, Linc van Johnson Lesung aus Hiob 30 Nun aber

Bericht über die Einkehrtage in Engelthal vom 6. – 8. Januar 2020 Da wir exakt am Epiphaniastag angereist waren, begannen wir unseren

Ein wenig Spannung lag schon in der Luft bei den rund 35 Gästen und Brüdern, die sich vom 17. bis 19. Januar

Mit der Universitätskirche in Marburg ist die besondere gottesdienstliche Form der Feier der Evangelischen Messe verbunden, und das ist kein Zufall: Dieser

Bericht vom Michaelsfest des Rheinisch-Westfälischen Konvents und des Konvents Oberrhein, 10.-13. Oktober 2019 auf dem Liebfrauenberg/Elsass[…]

Auf dem Hof von Br. Hartmut Sloksnat feierten einige Brüder, Nachbarn und Freunde einen Erntedankgottesdienst im Freien. Bei durchwachsenem, aber trockenem Wetter

Ein kurzer Bericht Montag 29.7.2019 Am Nachmittag treffen sie ein, die vertiefungsbereiten Brüder und Gäste.11 Personen. 2 Tagesteilnehmer kommen im Laufe der

Das idyllisch gelegene, uns wohl vertraute Haus empfing uns am Freitag zu Meditation, geistlichem Austausch und zur Neuorientierung . . . das

Den priesterlichen Menschen in sich entdecken Epiphaniaskonvent des Rheinisch-Westfälischen Konventes in Kleve vom 25.-27. Januar 2019 Evangelische Christen tun sich oft schwer

Bitte senden Sie mir Informationen um die Michaelsbruderschaft kennenzulernen.

Skip to content